top of page
ckteam-kickboxen-siegburg-aktion.jpg

Kampfsport
Kurse in Siegburg

Das CK-Team bietet eine Vielzahl an Kampfsportarten in Siegburg an.
Eine der Kampfsportarten ist Kickboxen. Dieser Kampfsport bildet 
die Kernstruktur unseres Vereines, und wird zu 80% unterrichtet.
Aber auch Kurse wie Boxen und MMA finden sich in unserem Trainingsplan wieder.

 

Kampfsport Siegburg
Kickboxen siegburg team.jpg

KAMPFSPORT TRAINING

Kampfsport belebt den Körper und den
Geist. Nicht umsonst liegt die Motivation Energie in Kampfsport Kursen um ein vielfaches höher,

DAS BIETEN WIR AN

Wir bieten Kampfsportkurse wie 
Kickboxen, Boxen und MMA an.
Darunter findet man aber auch Kurse
wie Boot Camp oder Sandsack
Zirkeltraining.

Der grosse CKTEAM Kampfsport Ratgeber

Welcher Kampfsport ist für mich geeignet?
In diesem großen Kampfsport Ratgeber erklären wir Dir, welcher Kampfsport
für Dich in Frage kommen könnte und was er Dir bringt.
Lese jetzt weiter unten welcher Kampfsport zu Dir passt.

 

Der Unterschied zwischen Kampfsport und Kampfkunst

Kampfkünste entwickelten sich in den frühen Dynastien der ostasiatischen
Geschichte mit dem Hintergrund, Völker auf Kriege vor zu bereiten.
Im Lauf der Zeit wurden diese Kampfkünste idealisiert und verbessert.
Die Techniken wurden oft für das Ausschalten des Gegners ausgerichtet die

ohne Regeln bis zum Tode führen sollten.

Kampfsport entwickelte sich aus dem Hintergrund, dass zwei Kämpfer sich messen

können ohne dass der Kampf bis zum Tode führt.
Es wurden Regeln eingeführt damit ein Kampf fair und ungefährlich

gewonnen werden kann. Die sportliche Leistung steht ganz klar im Vordergrund und definiert sich hier über Kondition, Kraft und Beweglichkeit.

Diese Vorteile des Kampfsport Trainings eignen sich natürlich auch für Interessenten die nicht kämpfen möchten. Köperkondition und Selbstverteidigungs- Aspekte stehen hier ganz klar im Vordergrund.  


 

ckteam-kickboxen-siegburg-boxen.jpg

CKTEAM Kampfsport in Siegburg!

Kickboxen ist eine Kampfsportart, die in den 1960er Jahren in Japan entstanden ist und heute weltweit populär ist. Es ist eine Mischung aus verschiedenen Kampfsportarten, darunter Karate, Boxen und Muay Thai. Die Athleten verwenden Techniken aus all diesen Kampfkünsten, um ihre Gegner zu besiegen.

 

Eine der wichtigsten Techniken im Kampfsport ist der Kick. Athleten verwenden verschiedene Arten von Kicks, darunter Roundhouse-Kicks, Front-Kicks und Side-Kicks. Roundhouse-Kicks sind kreisförmige Kicks, die vom Körper weg abgegeben werden und auf die Seite oder den Kopf des Gegners zielen. Front-Kicks sind schnelle Kicks, die geradeaus in Richtung des Gegners treten. Side-Kicks sind starke Kicks, die seitwärts in Richtung des Gegners getreten werden.

Neben den Kicks gibt es auch Schlagtechniken wie den Jab, den Cross, den Hook und den Uppercut.


Der Jab ist ein schneller Schlag, der vom vorderen Arm abgegeben wird. Der Cross ist ein schwerer Schlag, der vom hinteren Arm abgegeben wird. Der Hook ist ein seitlicher Schlag, der vom seitlichen Arm abgegeben wird, während der Uppercut ein Schlag von unten nach oben ist.

Kickboxen ist nicht nur ein Kampfsport, sondern auch ein großartiges Workout. Es hilft dabei, Ausdauer, Kraft und Flexibilität aufzubauen. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Stress abzubauen und das Selbstvertrauen zu stärken.

Kampfsport wird oft als ein gefährlicher Sport angesehen, da es viele Verletzungen verursachen kann. Dies liegt daran, dass Athleten starke Schläge und Tritte auf den Körper und den Kopf des Gegners ausüben. Es ist wichtig, dass Athleten eine angemessene Schutzausrüstung tragen, um Verletzungen zu vermeiden.

 

Eine der bekanntesten Kickboxerinnen der Welt ist die Amerikanerin Gina Carano. Carano hat eine beeindruckende Kampfbilanz und hat in ihrer Karriere viele Titel gewonnen. Sie ist auch als Schauspielerin bekannt und hat in Filmen wie "Fast & Furious 6" und "Deadpool" mitgewirkt.

Kampfsport wird auch in verschiedenen Wettkampfformen ausgetragen. Eine davon ist das K1-Regelwerk, das in Japan entwickelt wurde. Es ist ein Kampfsport, bei dem die Athleten nur Schläge und Tritte über der Gürtellinie verwenden dürfen. Die Kämpfe werden in einem Ring ausgetragen und dauern in der Regel drei Runden.

 

Eine weitere Wettkampfform ist das Muay Thai, das in Thailand entwickelt wurde. Es ist ähnlich wie Kickboxen, aber es erlaubt Knie- und Ellbogenschläge. Die Kämpfe werden in einem Ring ausgetragen und dauern in der Regel fünf Runden.

Kampfsport ist ein Sport für alle Altersgruppen und Geschlechter. Es ist eine großartige Möglichkeit, körperliche Fitness und mentale Stärke zu verbessern. Wenn Sie daran interessiert sind, Kickboxen auszuprobieren, sollten Sie sich an einen qualifizierten Trainer wenden.
 

Kampfsport ist auch in Siegburg sehr beliebt. In der Stadt gibt es mehrere Kampfsportschulen und Vereine, die Kickboxkurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten. Viele dieser Schulen bieten auch andere Kampfkunststile wie Karate und Taekwondo an.

Die Teilnahme an einem Kickboxkurs in Siegburg kann eine großartige Möglichkeit sein, um körperliche Fitness und mentale Stärke zu verbessern. Siegburg hat auch eine aktive Kickbox-Community und es gibt regelmäßig Wettkämpfe und Turniere in der Stadt.

 

Eine der bekanntesten Kickboxschulen in Siegburg ist die Kampfsportschule "CKTEAM". Die Schule bietet Kurse für Kinder und Erwachsene an und hat eine qualifizierte Lehrerschaft. Die Schüler lernen hier nicht nur Kickboxtechniken, sondern auch wichtige Werte wie Disziplin, Respekt und Ausdauer.

Ein weiterer beliebter Kampfsportverein in Siegburg ist der "CKTEAM Fight". Der Club bietet Kurse für alle Fitnesslevel an und hat ein breites Angebot an Trainingsmethoden, darunter Schlagpolster, Sandsäcke und Sparring. Die Mitglieder des CKTEAM Clubs nehmen auch regelmäßig an Wettkämpfen und Turnieren teil.

 

Insgesamt ist Kickboxen eine beliebte Sportart in Siegburg und es gibt viele Möglichkeiten, um in der Stadt zu trainieren und Wettkämpfe zu bestreiten. Ob Sie Anfänger oder Fortgeschrittener sind, es gibt eine Kickboxschule oder einen Verein in Siegburg, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Welche Vorteile gibt es beim Kampfsportes gegenüber klassischer Kampfkunst?

Kampfsport ist im Gegensatz zu Kampfkunst schneller und mit mehr Power verbunden. Im Kampfsport werden Kampfsportarten sportlich gegeneinander ausgetragen oder miteinander trainiert. Unterschiedliche Härtegrade der Ausübung wie Leichtkontakt, Semi- oder Vollkontakt stellen sicher, dass jeder nur in dem Bereich, in dem er sich wohlfühlt, trainiert und kämpft. In Siegburg und Umgebung gibt es nun auch einen Ableger des bekannten Kult-Studios der Cologne Kickboxers aus Köln. Das breite Angebot der Kölner Kampfsportschule beinhaltet neben MMA, Thaiboxen, Kickboxen, Boxen, Krav Maga, Bodenkampf und Fitnessangeboten auch Sportarten, die für die Muskeldehnung ausgezeichnet sind, wie etwa Yoga und Stretching.
 

Welche Kampfsportart ist für einen Anfänger am besten?

Der ideale Kampfsport für Einsteiger ist der Kickboxsport. Dieser vereint Koordination, Schnelligkeit und Fitnesstraining auf besonders effiziente Art und Weise. Wer sich gerne währende des Sportes auch Skills in Sachen Selbstverteidigung weiterbilden will, für den ist Kickboxen genau der richtige Sport. Der Einstieg ist besonders anfängerfreundlich und leicht. Durch das Gürtelsystem wird sichergestellt, dass keiner überfordert wird und nach und nach alle Basis Techniken gelernt werden. So baut man von Anfang an die Technik und das Können auf und trägt mit jedem neuen Gürtel sichtbar den neuen Teilerfolg um die Taille.

Kickboxen ist ein junger und moderner Kampfsport

Der Mix aus Karate und Boxen ist verglichen mit klassischen Kampfsportarten wie Judo, Karate und Muay Thai noch sehr jung. Daher ist Kickboxen der Trendsport der letzten Jahrzehnte und begeistert Männer wie Frauen. Kickboxen gibt es für Wettkämpfer aber auch für jeden und jede, die einfach nach der Arbeit Sport machen möchte, ohne besonders auf Leistung zu trainieren. Beim CK-Team in Siegburg geht es vorrangig um Fitness basiertes Kampfsport Training aber wer doch eine Kampfsport Karriere anstrebt, ist bestens beim ehemaligen Bundes- und Cheftrainer des CK-Teams Oliver Bellersheim aufgehoben.

Kampfsport Stunde in Siegburg im ckteam mit Trainer und Schülerin. Der Trainer erklärt einen Schlag.

Kickboxen ist auch für Frauensport ein attraktiver Sport

Vor allem im CK-Team wird Frauenpower großgeschrieben. Viele unserer Mitglieder*innen sind weiblich und stellen mit ca. 70% sogar die Mehrheit in unserem Verein. Ob in Siegburg, Bonn oder Köln, bei uns geben die Frauen mehrheitlich den Ton an. Daher ist es für Neueinsteigerinnen besonders leicht eine passende Trainingspartnerin auf dem gleichen Level und in derselben Gewichtsklasse zu finden. In vielen Kampfsportstudios ist genau dies eher schwer zu finden, daher ist vor allem für Frauen das CK-Team interessant.

Kickboxen ist der perfekte Kampfsport zur Gewichtsreduktion

Wer nicht nur trainieren, sondern auch abnehmen möchte ist beim Kampfsport genau richtig. Die Wechsel zwischen Technikeinheiten und Konditionsworkouts wirken ähnlich wie ein HIIT-Training. Dies ist besonders effektiv, um Fett während des Trainings zu verbrennen aber auch um einen Nachbrenneffekt zu erreichen. Das bedeutet, auch nach dem Sport wird noch Fett verbrannt- quasi daheim auf dem Sofa. Beim Kickboxen werden alle Muskelgruppen aktiviert und gefordert. Nicht wie im Fitness Studio partiell trainiert, sondern der Kampfsport ist ein Ganzkörperworkout und erzielt daher am ganzen Körper sichtbare und schnelle Effekte. Wer mit dem Kickboxen anfängt bekommt einen insgesamt gestraffteren und stärkeren Körper, ohne dabei zu muskulös zu wirken.

Freie Studiowahl für alle Mitglieder – somit freie Wahl der Kampfsportarten

Wer beim CK-Team Mitglied ist, hat die freie Studiowahl und kann auch als Kölner Mitglied am Training in Bonn teilnehmen. Gleiches gilt auch für Siegburg und Umgebung und somit steht einem je nach Vertrag das ganze Spektrum der Kampfsportarten inklusive Sparring im großen Boxring zu Verfügung. Auch die Selbstverteidigen wird nicht nur mittrainiert, sondern in eigenen Kampfkursen wie Krav Maga und Sparringskursen möglichst realitätsnah einstudiert. Beim Sparring steht zudem die eigene Techniksicherheit auf dem Prüfstand und kann im Rahmen des Trainings verbessert werden, damit diese im Ernstfall auch sicher abgerufen und angewandt werden kann.

Kampfsport in Siegburg mit dem CKTEAM. Wir erklären Dir welcher Kampfsport zu Dir passr.
bottom of page